Inbound-Marketing auf hessisch

Lesezeit: ca. 1 Minuten

Die medialis.net GmbH bringt als HubSpot Gold-Partner das Thema Inbound-Marketing nach Hessen. Genauer gesagt nach Mittelhessen.

Was ist Inbound-Marketing?

Inbound-Marketing hilft Unternehmen dabei, Online-Leads zu generieren, Deals zu closen und Customer zu delighten...?

Solche Beschreibungen in "Agentur-Deutsch" helfen natürlich nicht weiter. Es beeindruckt sicher auch niemanden und es hilft vor allem nicht weiter, wenn es darum geht, die eigene Marketing-Kommunikation auf das Verhalten des digital-orientierten Kunden umzustellen.  

Es wird also Zeit, Inbound-Begriffe ins Hessische zu übersetzen. Unternehmenskommunikation muss greifbar und für alle verständlich sein. Nur so wird es von innen nach außen gelebt. Und nur so kann man mit Inbound-Marketing nachhaltige Umsatzerfolge erzielen.

Willkommen zum Grundkurs "Inbound - Hessisch"

Wir haben die einzelnen Phasen einer typischen "Customer-Journey", sowie die dazugehörige Kategorisierung der Personen innerhalb dieser "Kundenreise" für Sie übersetzt  ;-)

Abbildung: Inbound-auf-englisch

Abbildung: Inbound-auf-hessisch 

Und für alle, die wissen, was Inbound-Marketing ist und nichts mit Mittelhessen anfangen können, zum Abschluss noch dieses Zitat:

„Mir kenne also virläufich folgendes feststelle: Mittelhessen muss mer als e Gejend verstieh, däi vo städtische Enklave – wäi z. B. Gäiße oawwer Wetzler – durchlechert eas, wäi en Schweizer Kees. Nur halt met winger Lecher. Un wann en Mittelhesse ean so e fremd Loch kimmt, dann fremdelt er.“

Siegward Roth: Der Knotterbock – Grondlejendes zoum mittelhessische Charakter o sich. Wolfram Schleenbecker Verlag, Wettenberg

Wie würden Sie es aussprechen?

Wir freuen uns über Kommentare und ortsspezifische Korrekturen  ;-)

State of Inbound Bericht Download

Themen: Inbound-Marketing

Geposted von Hanta Seewald am 16.8.2017