Wie Sie mit Marketing-Automation Kunden begeistern

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Marketing-Automation nimmt Marketern viel Arbeit ab und spart damit Zeit und Kosten. Darüber hinaus eignen sich Automation-Tools hervorragend, um die Interaktion mit Kunden zu personalisieren.

Wie verbessere ich die Kommunikation mit Kunden?

excited-man-at-pc
Quelle: https://www.shutterstock.com

Auf den ersten Blick scheint Marketing-Automation dem kundenzentrierten Ansatz des Inbound-Marketing zu widersprechen. Sollte jeglicher Kontakt mit Kunden nicht möglichst individuell ablaufen? Tatsächlich ist Marketing-Automation darauf ausgerichtet, den Kundenkontakt sowohl personalisiert als auch zeiteffizient zu gestalten. Greg Head, Berater und Spezialist für Unternehmenswachstum, fasste es einmal so zusammen:

"The reality is the best marketers are using both inbound marketing and marketing automation together, and they are getting great returns."

Schauen wir uns doch mal an, was Marketing-Automation in der Praxis bedeutet und welche Vorteile es Marketern bietet:

Was ist Marketing-Automation und wofür brauche ich sie?

Marketing-Automation bezeichnet die Standardisierung von Marketing-Prozessen mittels einer speziellen Software. Ziel dieser Maßnahmen ist es, durch einen festgelegten Ablauf wiederkehrender Aufgaben Zeit und Geld zu sparen. Dies bezieht sich insbesondere auf die Kommunikation zwischen einem Unternehmen und seinen Anspruchsgruppen. 

Kommunikation ist nicht nur bei der Generierung von Leads wichtig, sondern eben auch bei der Bestandskunden-Pflege. Denken Sie immer daran: Einen Neukunden zu gewinnen ist fünfmal so teuer wie einen bestehenden Kunden zu halten!

MARKETING-AUTOMATIOMITHILFE VON Workflows

Automatisiert mit Kunden kommunizieren - was heißt das jetzt konkret? Es bietet sich beispielsweise an, Ihre Kunden mit regelmäßigen Mailings über Neuigkeiten zu Ihren Produkten oder exklusive Angebote zu informieren. Statt eines allgemeinen Newsletters können Sie dem Kunden auch verschiedene Themencluster (Produktgruppen etc.) anbieten und ihn so selbst entscheiden lassen, über welche Themen er auf dem Laufenden bleiben möchte.

marketing-automation-workflow


Mithilfe von Workflows (= automatisierten Arbeitsabläufen) machen Sie sich das Leben deutlich einfacher: Lassen Sie sich z.B. daran erinnern, einen Kunden einen Monat nach erfolgtem Kauf anzurufen und nachzufragen, ob er zufrieden ist oder weitere Hilfe benötigt. Grundsätzlich sollten Sie durch Ihr Handeln dem Kunden helfen, das Produkt bestmöglich für sich zu nutzen.

Marketing-Automation mithilfe von chatbots

Eine weitere Möglichkeit, automatisiert mit Kunden in Kontakt zu treten, bieten Chatbots. Diese bringen zwei große Vorteile mit sich: Schnelligkeit und Anonymität. Sie bieten Ihrem Kunden damit die Möglichkeit, Fragen zügig beantworten zu lassen oder kurzfristige Problemlösungen durch den Support zu realisieren. Mehr über Chatbots erfahren Sie auch unseren Blog-Beitrag zum Conversations-Tool von HubSpot.

Bedenken Sie beim Einsatz von Chatbots jedoch immer: Weniger ist manchmal mehr! Marketing-Automation soll Ihren Kundenkontakt unterstützen, ihn aber keinesfalls ersetzen! Ihr Gegenüber sollte im Idealfall gar nicht merken, dass automatisiert mit ihm bzw. ihr kommuniziert wird.

Wenn Sie das Thema "Marketing-Automation" näher interessiert, können Sie sich in unserem Blog-Beitrag über die Vorteile von Marketing-Automation ein praktisches Beispiels dazu anschauen.

Das Thema "Marketing-Automation" bildet einen Teilbereich des zukunftsorientierten Inbound-MarketingWelche weiteren Bereiche Inbound-Marketing ausmachen und wie es Ihnen helfen kann, persönlich und relevant zu werben, haben wir in unserem Webinar "In 7 Schritten in die Zukunft des B2B-Marketings" zusammengefasst, dessen Aufzeichnung Sie sich kostenlos ansehen können.

medialis.net Webinar

Themen: Marketing-Automation, Online-Marketing, Inbound-Marketing

Geposted von Simon Fast am 19.10.2018